Stehen oder sitzen?

7. November 2019
Posted in Allgemein
7. November 2019 gstroh

Irgendwann haben von Beschwerden gehört von Kunden, die lange stehen mussten. Zu langes Stehen kann zu Beinkrämpfen oder Rückenschmerzen führen, insbesondere bei ungeeignetem Schuhwerk. Bei werdenden Mütter mit gesundheitlichen Problemen kann sich das Stehen über mehrere Stunden hinweg nachteilig auswirken. Es kann sich zwar negativ auf Ihren Körper auswirken, es gibt jedoch auch zahlreiche positive Auswirkungen beim Stehen.

Stehen verstehen

Eine Studie von Shuval, Barlow, Finley, Gabriel, Schmidt und DeFina über das Stehen, Fettleibigkeit und das metabolische Syndrom aus dem Jahr 2015 kommt zu dem Schluss, dass das Stehen für mindestens 6 Stunden am Tag das Risiko von Fettleibigkeit verringert. Im Vergleich zum Sitzen ist der Stoffwechsel Ihres Körpers im Stehen höher, was zur Bekämpfung von Fettleibigkeit beiträgt.

Eine weitere Studie von Healy aus dem Jahr 2015 hat gezeigt, dass das Stehen das High-Density Lipoprotein (HDL) Cholesterin in Ihrer Blutbahn erhöht und das Low-Density Lipoprotein (LDL) Cholesterin senkt. Dies ist ein gutes Zeichen für Menschen mit hohem Blutdruck oder hohem Cholesterinspiegel, da der LDL-Cholesterinspiegel, der Ihre Arterien verstopft, gesenkt und der HDL-Spiegel, der zur weiteren Entfernung von LDL-Cholesterin aus Ihrem Körper beiträgt, erhöht wird.

Es zeigt sich, dass der Blutzuckerspiegel beim Stehen ebenfalls abnimmt! Wenn Sie also einen Arbeitsplatz am Schreibtisch und das Risiko eines hohen Blutzuckergehalts haben, empfehlen Forscher, öfters aufzustehen oder einen kurzen Spaziergang von 5 Minuten zu machen, um den Blutzuckerspiegel um bis zu 34% zu senken!

Es wurde auch festgestellt, dass das Stehen die Produktivität während der Arbeit erhöht. Im Vergleich zum Sitzen weisen stehende Mitarbeiter ein signifikantes Produktivitätswachstum sowie eine Stimulierung der Kreativität auf. Stehende Mitarbeiter gaben im Vergleich zu ihren sitzenden Kollegen ein geringeres Maß an Stress und Lethargie an. Es wurde auch berichtet, dass sich ihre Stimmung verbessert, was zu besseren Arbeitsbeziehungen / Zusammenarbeit beiträgt.

Abschließend

Trotzdem ist es wichtig ein angemessenes Schuhwerk zu tragen, wenn Sie längere Zeit stehen wollen. Wenn Sie sich überanstrengen oder gewaltsam Kraft aufwenden müssen um zu stehen, ist eine Pause erforderlich, um Muskelermüdung und Stress vorzubeugen. Um die Belastung von Rücken und Füßen zu verringern ist somit ein passendes Schuhwerk wichtig.

Wenn Sie schwanger sind, wird das Stehen über lange Stunden ebenfalls nicht empfohlen, da einige Studien gezeigt haben, dass das Stehen über lange Stunden mit der Verzögerung der fetalen Entwicklung zusammenhängt. Wenden Sie sich daher an einen Fachmann, bevor Sie anstrengende Tätigkeiten ausführen, an die Sie nicht gewöhnt sind.

Top